Schock für Legia Warschau! Der polnische Kultklub ist trotz eines 6:1-Sieges nach Hin- und Rückspiel gegen Celtic Glasgow in der Chamipons-League-Quali gescheitert.

Champions League

6:1-Sieg, aber Legia Warschau ist draußen!

Krystian Wozniak
08. August 2014, 14:15 Uhr

Schock für Legia Warschau! Der polnische Kultklub ist trotz eines 6:1-Sieges nach Hin- und Rückspiel gegen Celtic Glasgow in der Chamipons-League-Quali gescheitert.

Der Grund: Legia, das das Hinspiel mit 4:1 in Warschau gegen Celtic gewann und in Glasgow die Schotten noch einmal mit 2:0 bezwang, setzte mit Bartosz Bereszynski einen Spieler ein, der aufgrund einer Roten Karte aus der vergangenen Europapokal-Saison eigentlich noch ein Spiel gesperrt war. "Ich habe versagt", sagte ein zutiefst enttäuschter Boguslaw Lesnodorski, Präsident der Warschauer, nach den Verhandlungen mit den UEFA-Delegierten in Nyon.

Seit 1997 war es keinem polnischen Klub mehr gelungen, in die Gruppenphase der Champions League einzuziehen. Der letzte Verein war Widzew Lodz, der 1997 noch in der Gruppenphase gegen den späteren Sieger Borussia Dortmund spielte.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren