Nach dem Abstieg mit Zweitligist Rot-Weiss Essen brechen Serkan Calik und Baris Özbek die Zelte in Deutschland ab und setzen ihre Laufbahn in der Türkei fort. Galatasaray Istanbul hat sich die Dienste der beiden deutschen U21-Nationalspieler gesichert.

Calik und Özbek wechseln in die Türkei

Feldkamp holt Essener Talente

05. Juni 2007, 13:51 Uhr

Nach dem Abstieg mit Zweitligist Rot-Weiss Essen brechen Serkan Calik und Baris Özbek die Zelte in Deutschland ab und setzen ihre Laufbahn in der Türkei fort. Galatasaray Istanbul hat sich die Dienste der beiden deutschen U21-Nationalspieler gesichert. "Beide sind ab sofort Galatasaray-Spieler. Unser Trainer kennt beide gut", sagte Galatasaray-Vizepräsident Adnan Sazgin nur wenige Stunden nach der Verpflichtung von Karl-Heinz Feldkamp als Coach. Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler Özbek und der 22 Jahre alte Stürmer Calik kamen bisher auf je fünf Einsätze in der deutschen U21-Auswahl.

Sie gehörten auch zum Kader beim internationalen Turnier in Toulon, bei dem die deutsche Auswahl allerdings mit nur einem Punkt aus drei Spielen in der Vorrunde scheiterte.

Autor:

Kommentieren