Der FC Bayern München treibt seinen personellen Umbruch im Hinblick auf den Angriff Richtung deutsche Meisterschaft offensichtlich weiter voran. Nach Angaben der Londoner Times ist sich der Bundesligist jetzt mit dem FC Chelsea über einen Wechsel von Khalid Boulahrouz einig geworden.

FC Bayern: Bouhlarouz-Deal angeblich perfekt

Wiedersehen mit Daniel van Buyten

05. Juni 2007, 12:43 Uhr

Der FC Bayern München treibt seinen personellen Umbruch im Hinblick auf den Angriff Richtung deutsche Meisterschaft offensichtlich weiter voran. Nach Angaben der Londoner Times ist sich der Bundesligist jetzt mit dem FC Chelsea über einen Wechsel von Khalid Boulahrouz einig geworden.

Demnach habe der Klub des russischen Öl-Milliardärs Roman Abramowitsch einem Verkauf des niederländischen Nationalspielers für eine Ablöse von knapp 5,2 Millionen Euro zugestimmt.

Der 25 Jahre alte Abwehrspieler war erst im verangenen Sommer für geschätzte 13 Millionen Euro vom Hamburger SV an die Stamford Bridge gewechselt, hatte dort aber in der abgelaufenen Saison nur zehnmal in der Anfangsformation gestanden.

Beim HSV bildete Boulahrouz gemeinsam mit dem Belgier Daniel van Buyten, seit vergangenem Sommer beim FC Bayern, die Innenverteidigung.

Autor:

Kommentieren