Gerrard droht Liverpool mit Vereinswechsel

tw
08. Dezember 2004, 10:11 Uhr

Der englische Nationalspieler Steven Gerrard hat seinen Klub FC Liverpool unter Druck gesetzt. Der Kapitän kündigte an, sich einen neuen Verein zu suchen - falls nicht bald wieder ein Titel für die "Reds" herausspringt.

Steven Gerrard hat genug davon, in England mit dem FC Liverpool nur die zweite Geige zu spielen - hinter dem FC Chelsea, Arsenal London und Manchester United. Sollte nicht bald ein Titel in Liverpool landen, so der Kapitän des englischen Rekordmeisters, werde sich der Nationalspieler einen neuen Verein suchen.

Dem Fan läuft die Zeit davon

Zurzeit sind die "Reds" Siebter, 15 Punkte hinter Spitzenreiter Chelsea. In der vergangenen Saison hatte der Hoffnungsträger der englischen Nationalmannschaft für die WM 2006 in Deutschland bereits ein Angebot aus London (Chelsea) abgelegt. "Wenn wir erfolgreich sind, muss ich mich auch nicht nach einem anderen Verein umschauen", sagte Gerrard. "Ich werde beobachten, was bis zum Sommer passiert. Schließlich bin ich am Ende der Saison 25 Jahre alt und kann noch sieben Jahre auf höchsten Niveau spielen." Er stecke nun in einer schwierigfen Situation. "Ich bin selbst Fan dieses Football-Clubs, ich will mit Liverpool Titel gewinnen", fuhr Gerrard fort. "Aber die Zeit rennt mir als Fußballer davon."

Autor: tw

Kommentieren