Der Brasilianer Douglas Costa sieht das Leben der Profis beim ukrainischen Spitzenklub Schachtjor Donezk in der Ukraine in Gefahr.

Shakhtar Donezk

Mittelfeldakteur in Todesangst

dpa
22. Juli 2014, 11:11 Uhr

Der Brasilianer Douglas Costa sieht das Leben der Profis beim ukrainischen Spitzenklub Schachtjor Donezk in der Ukraine in Gefahr.

Die Spieler gingen "ein tödliches Risiko ein, falls sie in der Region sind", teilte Costa mit. Er und seine Landsleute Alex Teixeira, Fred, Dentinho, Ismaily sowie der Argentinier Facundo Ferreyra hatten nach einem Testspiel in Frankreich den Rückflug nach Donezk verweigert. Man wolle den Verein nicht wechseln, aber während des Ukraine-Konflikts anderswo trainieren. In der Ostukraine liefern sich die ukrainische Armee und prorussische Separatisten seit längerem heftige Gefechte.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Kommentieren