Bochum: Testspiele im Überblick

Lambertz-Elf besiegt DSC Wanne-Eickel

fz
18. Juli 2006, 20:10 Uhr

Durchwachsen präsentierten sich die Bochumer Landesligisten in ihren Testspielen am Wochenende.

Während sich Aufsteiger Werner SV nur mit Mühe gegen den A-Kreisligisten SC Post Altenbochum durchsetzen konnte, behielt SW Südfeldmark gegen den Verbandsligisten DSC Wanne Eickel die Oberhand. Der VfB Günnigfeld verlor gegen den Bezirksligisten FC Neuruhrort 3:4.
[u] SC Post Altenbochum - Werner SV 1:2[/u]

Nach vier harten Trainingstagen war vom Engagement und dem Einsatzwillen, den WSV-Coach Thorsten Legat von seiner Elf verlangt hatte, nicht viel zu spüren. Zu sehr hatte den Aufsteiger die harte Vorbereitungs geschlaucht, so dass der Ex-Profi die Partie auch nicht überbewerten wollte.

[u]DSC Wanne-Eickel - SSV Südfeldmark 1:3[/u]

Ein Doppelschlag von Marc Cirkel (4./75.) sowie ein Treffer von Stefan Steden (80.) sicherte den überraschenden Erfolg für die Gäste aus Wattenscheid, die seit heute über eine neue Internetseite ([url]www.ssv-suedfeldmark.de[/url] zu erreichen sind.

Für die Mannschaft von Willi Koppmann war die Niederlage ein erster Warnschuss in der Vorbereitung. Trotz Feldüberlegenheit gelang Markus Köthe (83.) am Ende lediglich der Ehrentreffer, nachdem die Gastgeber nach Wiederanpfiff zwar noch einmal aufgedreht hatten, die Partie nach zwei Kontertoren jedoch endgültig abschreiben mussten.

[u]VfB Günnigfeld - FC Neuruhrort 3:4[/u]

Ein wenig überraschend setzten sich die Gäste von der Ruhrstraße bei der Elf von Trainer Sascha Etterich durch. Während die VfB-Offensive mit Toren von Tim Heuser (9.), Sebastian Amendt (60.) und Kai Drathen (75.) zu gefallen wusste, präsentierte die Hintermannschaft besonders bei langen Bällen noch einige Schwächen und gestattete der Mannschaft von Trainer Uli Deutsch gleich vier Treffer.

Autor: fz

Mehr zum Thema

Kommentieren