Die DJK Germania Gladbeck muss in Zukunft ohne Mäzen und Hauptsponsor Uwe Drzeniek bzw. das Unternehmen Colloseum auskommen. Das teilte Drzeniek am Donnerstag mit. Vorgaben und Bedingungen, die der Geldgeber an den Verein gestellt habe, seien nicht erfüllt worden, erklärte der Repräsentant des Unternehmens in einer knappen Mitteilung.

Gladbeck: Colloseum zieht sich zurück

Mäzen der Germania dreht Geldhahn zu

01. Juni 2007, 17:28 Uhr

Die DJK Germania Gladbeck muss in Zukunft ohne Mäzen und Hauptsponsor Uwe Drzeniek bzw. das Unternehmen Colloseum auskommen. Das teilte Drzeniek am Donnerstag mit. Vorgaben und Bedingungen, die der Geldgeber an den Verein gestellt habe, seien nicht erfüllt worden, erklärte der Repräsentant des Unternehmens in einer knappen Mitteilung.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren