"Barca" bindet verletzten Larsson bis 2006

us
23. November 2004, 13:58 Uhr

Der FC Barcelona hat den Vertrag mit seinem verletzten Stürmer Henrik Larsson vorzeitig um ein Jahr bis 2006 verlängert. Der Schwede wird den Katalanen den Rest der Saison mit einem Kreuzbandriss fehlen.

Trotz seiner schweren Verletzung wird Henrik Larsson auch in der kommenden Saison für den FC Barcelona stürmen. Der spanische Tabellenführer hat den Vertrag mit dem Schweden vorzeitig um ein Jahr bis 30. Juni 2006 verlängert, obwohl der Angreifer wegen eines Kreuzbandrisses im linken Knie für den Rest der Saison ausfällt. Der Torjäger kann damit die eigentlich erforderlichen Einsätze in 60 Prozent aller Pflichtspiele für eine automatische Vertragsverlängerung nicht mehr erreichen. "Barcelona möchte, dass der Spieler sich in Ruhe von seiner Verletzung erholen kann und sich keine Sorgen über seine Vertragssituation machen muss", erklärte der Verein auf seiner Homepage.

Der 33-Jährige, der sich die schwere Verletzung beim 3:0-Sieg seiner Mannschaft im Spitzenspiel gegen Real Madrid am vergangenen Samstag zugezogen hatte, steht erst seit dieser Saison im Dienst der Katalanen. Neben Larsson fallen bei "Barca" bereits Mittelfeldspieler Thiago Motta und die beiden Verteidiger Edmilson und Gabri wegen ähnlicher Verletzungen langfristig aus.

Autor: us

Kommentieren