Sportlich wäre Sonsbeck eigentlich abgestiegen, zudem verließen etablierte Kräfte den Verein. Rückkehrer Thomas Geist hält den Klassenerhalt dennoch für machbar.

SV Sonsbeck

"Ich erwarte, dass die Jungs sich zerreißen"

27. Juni 2014, 14:52 Uhr

Sportlich wäre Sonsbeck eigentlich abgestiegen, zudem verließen etablierte Kräfte den Verein. Rückkehrer Thomas Geist hält den Klassenerhalt dennoch für machbar.

Elf Spieler haben den SV Sonsbeck in der Sommerpause verlassen, draunter Leistungsträger wie der ehemalige Kapitän Dennis Schmitz oder Abwehrmann Tim Haal. Für den neuen und alten Linienchef Geist ist das aber kein Grund dafür, in Nervosität auszubrechen. "Namen können auch blenden", erklärt der 49-Jährige, "ich bin absolut überzeugt, dass wir eine konkurrenzfähige Mannschaft an den Start bringen werden."

Eine Chance für den (eigenen) Nachwuchs

Dies hat zur Folge, dass alleine 19 Neuzugänge im 27-Mann-Kader für die neue Saison zu finden sind. Mit der am Freitag veröffentlichten Verpflichtung der Spieler Ben Etuk, Kurt Etuk und Jan Pimingstorfer (alle kommen aus der A-Jugend des SV Straelen) sind die Kaderplanungen abgeschlossen. Während in dieser Saison einzig und allein der Klassenerhalt als Ziel ausgegeben wird, möchte Geist den SV Sonsbeck mittelfristig "zu einer festen Größe" in der Oberliga machen.

[infobox-right]Der Kader 2014/15

Tor: Michael Burda, Jonas Grüntjens, Ahmet Taner.
Abwehr: Ben Etuk, Jan-Paul Hahn, Marvin Hitzek, Johannes Keisers, Markus Kralemann, Timo Kürten, Michael Müller, Robin Schoofs, Florian Terlinden, Lukas Vengels.
Mittelfeld: Bastian Grütter, Marvin Haupt, Jonas Kremer, Julian Meier, Jan Pimingstorfer, Thomas Tennagels, Fabian Wenten, Baran Öczan.
Angriff: Kurt Etuk, Pascal Franke, Max Fuchs, Jonas Gerritzen, Georg Plachta, Felix Terlinden, Michael Tißen.
Abgänge: Ingo Samp (Ziel unbekannt), Sascha Tenbruck (Viktoria Goch), Tim Haal (1. FC Kleve), Prokopios Armen (VfR Krefeld-Fischeln), Alexandros Armen (VfR Krefeld-Fischeln), Georgios Efthimiou (Ziel unbekannt), Tobias Kästner (SV Schwafheim), Dennis Schmitz (TuS Bösinghoven), Kristof Prause (Viktoria Goch), Daniel Müller (SSV Lüttingen), Sebastian Schulz (Ziel unbekannt).
[/infobox]

Dabei setzt Sonsbeck auf einen jungen Kader, aus dem mit Keeper Jonas Grüntjens, den Abwehrspielern Johannes Keisers und Robin Schoofs und eben Jan Pimingstorfer noch vier Spieler für die A-Jugend spielberechtigt wären. Der neue Trainer sieht darin eher eine Chance: "Wir haben viele junge Leute dabei. Von denen verspreche ich mir, dass sie sich für den Verein zerreißen." Dann, so ist sich Geist sicher, werde man das "Abenteuer Oberliga" auch erfolgreich abschließen.

Autor:

Kommentieren