SV Langschedes Trainer Holger Stemmann kann in der neuen Bezirksliga-Saison gleich auf neun Zugänge bauen.

SV Langschede

Neun Neuzugänge zu verzeichnen

Max Becker
23. Juni 2014, 16:13 Uhr

SV Langschedes Trainer Holger Stemmann kann in der neuen Bezirksliga-Saison gleich auf neun Zugänge bauen.

Patrick Klatt (LTV Lüdenscheid), Jan Hoppe (SG Holzwickede), [person=17634]Michael Strothmann[/person] (Königsborner SV), Gabriel Honorio (Westfalia Rhynern II), Max Vends, Eike Depmeier, Rojan Powilleit und Hassan Boulakhuf (aus der A-Jugend Holzwickede) und Jona Henning (A-Jugend SC Hennen) sind neu an Bord.

Stemmann betont mit Blick auf die vielen Neuen: "Wir hatten zuletzt nicht die nötige Breite im Kader." Der Coach erklärt weiter: "Vom Papier her sind wir gut aufgestellt."

Neun Spieler sind gekommen, auf der anderen Seite gibt es vier Abgänge zu verzeichnen: [person=16296]Mirco Gohr[/person], [person=16298]Patrick Kulinski[/person], [person=16295]Christoph Gnatowski[/person] und [person=16301]Mathis Potthoff[/person] haben Langschede verlassen. "Wir trennen uns im Guten", kommentiert Stemmann die Transfers.

Autor: Max Becker

Kommentieren