Croatia Bochum konnte durch einen Sieg im Entscheidungsspiel gegen Vorwärts Kornharpen II die Meisterschaft in der Bochumer Kreisliga C2 einfahren.

Croatia Bochum

Meisterschaft mit Verzögerung eingetütet

17. Juni 2014, 10:17 Uhr

Croatia Bochum konnte durch einen Sieg im Entscheidungsspiel gegen Vorwärts Kornharpen II die Meisterschaft in der Bochumer Kreisliga C2 einfahren.

Der Aufstieg ist damit perfekt. Dabei feierte die Mannschaft von Trainer Dario Ruzic bereits am Pfingstmontag. Nach dem 4:1 über Rasensport Weitmar II und dem gleichzeitigen Patzer von Konkurrent Kornharpen (1:1 bei Weitmar 45 III) stand Croatia am letzten Spieltag als Meister fest.

„Wir hatten schon die Meisterurkunde vom Staffelleiter erhalten“, berichtet Ruzic und erzählt weiter: „Vier Stunden später kam er zurück und teilte uns mit, dass wir doch kein Meister sind“.

Was war geschehen? Weitmar 45 setzte beim Remis gegen Kornharpen gleich drei Spieler ohne entsprechende Berechtigung ein. Das Spiel wurde anschließend mit 0:2 für Kornharpen gewertet, die damit am letzten Spieltag wieder punktgleich mit Croatia waren.

Entscheidung fiel im Elfmeterschießen

Nach dem Regelwerk des Fußballkreises Bochum hatte die Punktgleichheit in der Kreisliga C ein Entscheidungsspiel zur Folge. Auf der Anlage von ESV Langendreer-West sollte die Entscheidung fallen. 400 zahlende Besucher sahen schließlich ein spannendes Spiel, welches seinen Sieger erst im Elfmeterschießen finden sollte.

Nach 90 Minuten stand es 1:1-Unentschieden und auch die Verlängerung blieb torlos. Kornharpen verschoss den zweiten Elfer, Croatia blieb cool. Alle Spieler trafen.

„Wir freuen uns riesig auf die neue Saison“

„Beide Mannschaften lieferten sich einen großartigen Kampf. Angetrieben von den zahlreichen Fans gingen beide Teams bis an ihr Äußerstes. Es war ein tolles Spiel und wir sind überglücklich, am Ende die Nerven behalten zu haben“, freute sich Croatias Spielertrainer Dario Ruzic.

Die Zielsetzung für die neue Spielzeit in der Kreisliga B war nach Abpfiff bereits klar definiert: „Wir wollen natürlich die Klasse halten. Mit dieser Mannschaft sollte das Ziel auch absolut realisierbar sein. Wir haben einen guten Mix: Routinierte Spieler, die bereits höherklassige Erfahrungen sammeln konnten, in Verbindung mit jungen und talentierten kroatischen Spielern. Wir freuen uns riesig auf die neue Saison“.

Autor:

Kommentieren