Radprofi Erik Zabel setzt seine Karriere beim Team Milram zumindest bis zum Saisonende 2007 fort. Das gaben Hauptsponsor Nordmilch und sein Rennstall am Dienstag in einer  Presseerklärung bekannt. Zabel hatte am 24. Mai gestanden, sich  1996 mit Epo gedopt zu haben.

Zabel setzt Radsport-Karriere fort

"Ich bin dankbar, dass ich weiter für Milram fahren darf"

toka1
29. Mai 2007, 12:42 Uhr

Radprofi Erik Zabel setzt seine Karriere beim Team Milram zumindest bis zum Saisonende 2007 fort. Das gaben Hauptsponsor Nordmilch und sein Rennstall am Dienstag in einer Presseerklärung bekannt. Zabel hatte am 24. Mai gestanden, sich 1996 mit Epo gedopt zu haben.

Der Vizeweltmeister geht bereits ab Mittwoch bei der Bayern-Rundfahrt (30.5. bis 3.6.) wieder an den Start. "Ich bin dankbar, dass ich weiter für Milram fahren darf", sagte der 36-Jährige. Ob Zabel seinen bis Ende 2008 gültigen Vertrag auch im nächsten Jahr fortsetzen kann, wollen Sponsor und Teamleitung zum Saisonende entscheiden.

Zabel will am 7. Juli, seinem 37. Geburtstag, an den Start seiner 13. Tour de France gehen. Ob er für die Straßen-WM Ende September in Stuttgart nominiert werden kann, will der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) in den nächsten Wochen entscheiden.
Zabel ist seit 15 Jahren Profi. 2006 wechselte er von T-Mobile zu Milram. Er gewann sechsmal in Serie das Grüne Trikot (1996-2001) und zwölf Etappen bei der Tour, viermal Mailand-San Remo und 2000 den Weltcup. 2001 wurde er zum Sportler des Jahres gewählt.

Autor: toka1

Kommentieren