Der englische Premier-League-Klub Blackburn Rovers hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und sich von Coach Tony Parkes getrennt. Heißester Kandidat auf die Nachfolge ist offenbar Glyn Hodges.

Parkes nicht mehr Trainer in Blackburn

ans
12. November 2004, 13:13 Uhr

Der englische Premier-League-Klub Blackburn Rovers hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und sich von Coach Tony Parkes getrennt. Heißester Kandidat auf die Nachfolge ist offenbar Glyn Hodges.

Tony Parkes ist nicht mehr länger Coach des englischen Premier-League-Vereins Blackburn Rovers. Mit der Entlassung reagierte der Klub auf die anhaltende sportliche Talfahrt. Nach zwölf Spieltagen rangieren die Rovers auf dem letzten Tabellenplatz.

Der ehemalige Bayern-Profi Mark Hughes, der in Blackburn im September die Nachfolge von Graeme Souness als Manager angetreten hatte, will nun offenbar seinen früheren walisischen Nationalmannschaftskollegen Glyn Hodges als neuen Coach verpflichten.

Autor: ans

Kommentieren