Jol beerbt Santini bei Tottenham

den
08. November 2004, 16:13 Uhr

Tottenham hat einen neuen Trainer gefunden: Der Niederländer Martin Jol tritt in der englischen Hauptstadt die Nachfolge des zurückgetretenen Franzosen Jacques Santini an. Jol war seit Anfang der Saison Co-Trainer.

Wie erwartet tritt der ehemalige niederländische Nationalspieler und Ex-Profi von Bayern München Martin Jol die Nachfolge des Franzosen Jacques Santini beim englischen Premier-League-Klub Tottenham Hotspurs an. Der 48 Jahre alte Niederländer wurde zum neuen Teammanager bei den "Spurs" ernannt. Santini war am Freitag völlig überraschend nach nur viermonatiger Tätigkeit aus "persönlichen Gründen" von seinem Posten zurückgetreten. Angeblich soll es Differenzen zwischen ihm und dem dänischen Sportdirektor Frank Arnesen gegeben haben.

Achter Coach seit 1994

Jol arbeitete bereits seit Saisonbeginn als Assistent des ehemaligen französischen Nationaltrainers bei dem Londoner Klub und saß am Wochenende bei der 2:3-Niederlage im Lokalderby gegen Charlton Athletic auf der Bank. Er ist bereits der achte Chefcoach beim ehemalige Verein des deutschen Bundestrainers Jürgen Klinsmann seit 1994.

Jol, der 1978/79 neun Bundesligaspiele für die Bayern bestritt, war als Profi in England bereits zu Beginn der 80er Jahre bei West Bromwich Albion und Coventry City tätig. Er trat Ende der letzten Spielzeit als Trainer des niederländischen Ehrendivisionärs RKC Waalwijk zurück.

Autor: den

Kommentieren