Das neue Gesicht des FC Bayern München nimmt immer konkretere Züge an. Der deutsche Rekordmeister hat im Rahmen seiner Einkaufstour offenbar einen weiteren Wunschspieler verpflichtet. Franck Ribery von Olympique Marseille einigte sich nach Informationen des Sport-Informations-Dienstes (sid) schon in den vergangenen Tagen mit den Bayern auf einen Vertrag ab der kommenden Saison.

Ribery ist Bayerns nächster Coup

Als Ablöse sind 15 Millionen Euro im Gespräch

cleu1
25. Mai 2007, 12:40 Uhr

Das neue Gesicht des FC Bayern München nimmt immer konkretere Züge an. Der deutsche Rekordmeister hat im Rahmen seiner Einkaufstour offenbar einen weiteren Wunschspieler verpflichtet. Franck Ribery von Olympique Marseille einigte sich nach Informationen des Sport-Informations-Dienstes (sid) schon in den vergangenen Tagen mit den Bayern auf einen Vertrag ab der kommenden Saison.

Die Ablösesumme für den 24 Jahre alten französischen Nationalspieler soll rund 15 Millionen Euro betragen. Die Münchner wollten den Transfer nicht bestätigen, aber auch nicht dementieren. "Wir schaffen Fakten, und wenn wir sie geschaffen haben, geben wir sie bekannt", sagte Bayern-Mediendirektor Markus Hörwick am Freitag auf Anfrage.

Autor: cleu1

Kommentieren