Nach neun Spieltagen der Primera Division steht der FC Barcelona ungeschlagen an der Tabellenspitze. Heute treffen die Katalanen im Stadion Nou Camp auf Deportivo La Coruna. Real Madrid muss beim FC Malaga ran.

Spitzenreiter "Barca" empfängt Deportivo La Coruna

tok
06. November 2004, 08:10 Uhr

Nach neun Spieltagen der Primera Division steht der FC Barcelona ungeschlagen an der Tabellenspitze. Heute treffen die Katalanen im Stadion Nou Camp auf Deportivo La Coruna. Real Madrid muss beim FC Malaga ran.

In der spanischen Primera Division ist von einem spannenden Spitzenkampf derzeit nichts zu merken. Zu groß scheint derzeit die Übermacht des FC Barcelona, der ungeschlagen die Tabelle anführt und bereits sechs Punkte Vorsprung auf den Zweiten FC Sevilla hat. Am zehnten Spieltag treffen die Katalanen im heimischen Stadion Nou Camp auf Deportivo La Coruna. Bei den Gästen herrscht derzeit leichte Krisenstimmung, denn der Champions-League-Teilnehmer steht nur im Mittelfeld und hat bereits drei Niederlagen auf seinem Konto.

Verfolger FC Sevilla kann mit einem Sieg über den RCD Mallorca den zweiten Rang behaupten. Bei den Gästen, die derzeit tief im Abstiegskampf stehen, wird der neue Trainer Hector Cuper sein Debüt auf der Bank feiern. Das Starensemble von Real Madrid, das bereits sieben Punkte hinter "Barca" zurückliegt, muss am Sonntag beim FC Malaga ran. Meister FC Valencia reist unterdessen zum Abstiegskandidaten Getafe.

Der zehnte Spieltag der Primera Division im Überblick

FC Barcelona - Deportivo La Coruna, Albacete Balompie - Real Betis (beide Samstag), Racing Santander - CD Numancia, Real Sociedad - Espanyol Barcelona, FC Sevilla - RCD Mallorca, Getafe CF - FC Valencia, UD Levante - Athletic Bilbao, FC Villarreal - CA Osasuna, FC Malaga - Real Madrid, Atletico Madrid - Real Saragossa (alle Sonntag)

Autor: tok

Kommentieren