"Juve" will "Milan" auf Distanz halten

tok
06. November 2004, 08:08 Uhr

Tabellenführer Juventus Turin will sich am 10. Spieltag der italienischen Serie A heute durch einen Sieg bei Reggina Calcio weiter absetzen. Im Spitzenspiel bekommt es Verfolger AC Mailand morgen mit dem AS Rom zu tun.

Am 10. Spieltag der italienischen Serie A reist Juventus Turin heute nach Reggina. Motiviert durch den 1:0-Erfolg bei Bayern München in der Champions-League will der Tabellenführer dabei seinen Fünf-Punkte-Vorsprung auf Verfolger AC Mailand halten. Wenn es nach Italiens Nationalcoach Marcello Lippi geht, ist "Juve" in diesem Jahr der große Favorit. "Jeder, der Meister werden will, muss an Juventus Turin vorbei. Das Team legt derzeit viel Entschlossenheit und Mannschaftsgeist an den Tag."

Der AC Mailand ist seinerseits bemüht, den Abstand zu Turin zur verkürzen, steht aber vor einer schweren Aufgabe. Morgen empfängt die Truppe von Carlo Ancelotti den momentan unberechenbaren AS Rom zum Spitzenspiel. Ebenfalls am Sonntag trifft der Tabellendritte US Lecce auf Udinese Calcio, während Messina als Tabellenvierter in Bologna antreten muss.

Nach sieben Unentschieden in neun Spielen ist Inter Mailand zum Siegen verdammt. Der noch ungeschlagene Tabellenfünfte weist bereits sieben Punkte Rückstand auf Tabellenführer Turin auf und will morgen in Florenz zur Aufholjagd blasen.

Alle Spiele im Überblick:

Brescia Calcio - AC Chievo Verona, Reggina Calcio - Juventus Turin (beide Samstag), Atalanta Bergamo - Sampdoria Genua, FC Bologna - Messina Calcio, Cagliari Calcio - AS Livorno Calcio, AC Florenz - Inter Mailand, Lazio Rom - AC Siena, US Lecce - Udinese Calcio, US Palermo - FC Parma, AC Mailand - AS Rom (alle Sonntag).

Autor: tok

Kommentieren