Bei der Fußball-Europameisterschaft 2008 könnten alleine in der Schweiz bis zu 2000 deutsche Sicherheitskräfte im Einsatz sein. Der Schweizer Bundesrat hat eine entsprechende Voranmeldung bereits nach Deutschland gesandt. Wie viele ausländische Sicherheitskräfte benötigt werden, sei erst nach Auslosung der Gruppenspiele am 2. Dezember absehbar, sagte der Sprecher des Bundesamts für Polizei.

Bis zu 2000 deutsche Sicherheitskräfte im EM-Einsatz

Klarheit nach der Auslosung

22. Mai 2007, 20:31 Uhr

Bei der Fußball-Europameisterschaft 2008 könnten alleine in der Schweiz bis zu 2000 deutsche Sicherheitskräfte im Einsatz sein. Der Schweizer Bundesrat hat eine entsprechende Voranmeldung bereits nach Deutschland gesandt. Wie viele ausländische Sicherheitskräfte benötigt werden, sei erst nach Auslosung der Gruppenspiele am 2. Dezember absehbar, sagte der Sprecher des Bundesamts für Polizei.

Nach heutiger Lageeinschätzung gäbe es jedoch einen Bedarf von 1000 bis 2000 Polizisten, die aus Deutschland oder allenfalls Frankreich angefordert werden sollten.

Autor:

Kommentieren