Nach dem sensationellen Pokal-Aus gegen den Drittligisten Gramenet will der FC Barcelona, ungeschlagener Tabellenführer in der spanischen Primera Division, im Liga-Spiel bei Athletic Bilbao zurück in die Erfolgsspur.

Barca will Pokal-Schock vergessen machen

as
30. Oktober 2004, 08:51 Uhr

Nach dem sensationellen Pokal-Aus gegen den Drittligisten Gramenet will der FC Barcelona, ungeschlagener Tabellenführer in der spanischen Primera Division, im Liga-Spiel bei Athletic Bilbao zurück in die Erfolgsspur.

Pokal abhaken - das ist das aktuelle Motto beim Spitzenreiter der spanischen Primera Division, FC Barcelona, vor dem heutigen Meisterschaftsspiel bei Athletic Bilbao. Nach dem blamablen Ausscheiden im nationalen Cup-Wettbewerb gegen den Drittligisten Gramenet will die Mannschaft des katalanischen Renommiervereins wenigstens die beeindruckende Serie in der Liga ausbauen. Dort ist "Barca" nach acht Spielen noch ungeschlagen, hat sieben Siege auf dem Konto und damit bereits einen Vorsprung von fünf Zählern vor dem FC Sevilla, der bislang überraschend stark auftritt. Die Südspanier gastieren am Sonntag bei Pokalsieger Real Saragossa.

Real empfängt Neuling Getafe

Satte neun Punkte Rückstand auf den Erzrivalen aus Barcelona hat trotz des jüngsten 1:0-Erfolgs gegen den FC Valencia Rekordmeister Real Madrid. Das Starensemble aus der Hauptstadt hofft im Heimspiel gegen Aufsteiger FC Getafe erneut auf Tore von Neuzugang Michael Owen. Nach Anlaufschwierigkeiten erwies sich der Ex-Liverpooler zuletzt als Torgarant, erzielte in der Champions League gegen Dynamo Kiew und in der Liga gegen Valencia jeweils die "goldenen" Treffer und war auch beim jüngsten 2:1-Erfolg im Pokalwettbewerb gegen Drittligist CD Leganes erfolgreich.

Der komplette Spieltag im Überblick:

Athletic Bilbao - FC Barcelona (Samstag), FC Valencia - Atletico Madrid (Samstag), Deportivo La Coruna - Albacete Balompie, Espanyol Barcelona - FC Villarreal, Real Saragossa - FC Sevilla, Real Mallorca - Racing Santander, CA Osasuna Pamplona - Levante, CD Numancia - Real Sociedad, Real Madrid - Getafe, Betis Sevilla - FC Malaga.

Autor: as

Kommentieren