Bundesligist Energie Cottbus und Kapitän Kevin McKenna werden wohl ab der kommenden Saison getrennte Wege gehen. Der 27-Jährige steht offenbar kurz vor einem Wechsel zu Zweitligist 1. FC Köln

Energie-Kapitän McKenna vor Wechsel nach Köln

Ablösesumme im mittleren sechsstelligen Bereich

21. Mai 2007, 13:15 Uhr

Bundesligist Energie Cottbus und Kapitän Kevin McKenna werden wohl ab der kommenden Saison getrennte Wege gehen. Der 27-Jährige steht offenbar kurz vor einem Wechsel zu Zweitligist 1. FC Köln "Der Verein ist sehr interessiert. Die Verantwortlichen wollen nächste Saison in die Bundesliga aufsteigen, und sie sehen in mir einen Typen, mit dem sie das schaffen können", sagte McKenna dem Sport-Informations-Dienst (sid).

Noch sei der Wechsel allerdings nicht zu 100 Prozent sicher, erklärte der Kanadier: "In den nächsten zwei bis drei Tagen fällt eine Entscheidung."

Innenverteidiger McKenna besitzt in seinem bis ins Jahr 2010 laufenden Vertrag eine Ausstiegsklausel, nach der er gegen eine Ablösesumme im mittleren sechsstelligen Bereich Cottbus verlassen kann. McKenna hat Trainer Petrik Sander bereits über die Verhandlungen mit den Kölnern informiert. "Ich will nichts hinter dem Rücken des Vereins machen. Ich habe Energie viel zu verdanken."

Kölns Manager Michael Meier wollte den bevorstehenden Transfer nicht kommentieren, sondern meinte lediglich vielsagend: "Wir haben mit einigen Leuten gesprochen, die uns gut zu Gesicht stehen und die auch gerne zum FC wechseln würden."

Autor:

Kommentieren