Inter Mailand hat am achten Spieltag der italienischen Serie A im Spitzenspiel gegen US Lecce eine 2:0-Führung verspielt. Die Elf von Trainer Roberto Mancini musste sich mit einem 2:2-Remis begnügen.

Inter Mailand verschenkt zwei Punkte in Lecce

den
27. Oktober 2004, 23:03 Uhr

Inter Mailand hat am achten Spieltag der italienischen Serie A im Spitzenspiel gegen US Lecce eine 2:0-Führung verspielt. Die Elf von Trainer Roberto Mancini musste sich mit einem 2:2-Remis begnügen.

Werder Bremens Champions-League-Gegner Inter Mailand hat in der italienischen Serie A am achten Spieltag bei US Lecce eine 2:0-Führung verspielt und musste sich am Ende mit einem 2:2 begnügen. Adriano (4.) und Obafemi Martins (34.) trafen für Inter, Waleri Bojinow gelang jedoch mit einem "Doppelpack" (36. und 49.) noch die Wende. Inter bleibt mit nunmehr zwölf Punkten Tabellensechster, Lecce hat drei Zähler mehr auf dem Konto und ist Dritter.

"Milan" souverän

Einen Sprung auf den zweiten Platz machte Meister AC Mailand durch einen 3:1-Erfolg über Atalanta Bergamo. Jon Dahl Tomasson (53.), Kacha Kaladse (71.) und Serginho (90.) schossen den Sieg heraus. Der achte Spieltag wird am Donnerstag mit der Partie zwischen Rekordchampion und Tabellenführer Juventus Turin sowie dem AS Rom, Ex-Klub des früheren DFB-Teamchefs Rudi Völler, abgeschlossen.

Autor: den

Kommentieren