Am kommenden Sonntag wird zum vierten Spieltag der Bezirksliga 4 angepfiffen. Hinter den beiden aktuellen Spitzenteams SuS Haarzopf und ESC Preußen hat sich mit DJK Katernberg 19, TC Freisenbruch und ESC Rellinghausen 06 ein Verfolgertrio herausgebildet. Auf die Rellinghauser wartet mit der Zweitvertretung des ETB eine vergleichsweise harte Nuss, während DJK Katernberg beim VfB Essen-Nord darauf aus sein wird, die Heimpleite gegen Türkiyemspor vergessen zu machen. Das Hauptaugenmerk liegt aber zweifelsohne auf den Spitzenteams. Tabellenführer SuS Haarzopf empfängt den Zweiten ESC Preußen

Bezirksliga 4 (NR): 5. Spieltag: Vorschau & Expertentipp

Spitzenspiel am Föhrenweg

Aaron Knopp
08. September 2006, 20:31 Uhr

Am kommenden Sonntag wird zum vierten Spieltag der Bezirksliga 4 angepfiffen. Hinter den beiden aktuellen Spitzenteams SuS Haarzopf und ESC Preußen hat sich mit DJK Katernberg 19, TC Freisenbruch und ESC Rellinghausen 06 ein Verfolgertrio herausgebildet. Auf die Rellinghauser wartet mit der Zweitvertretung des ETB eine vergleichsweise harte Nuss, während DJK Katernberg beim VfB Essen-Nord darauf aus sein wird, die Heimpleite gegen Türkiyemspor vergessen zu machen. Das Hauptaugenmerk liegt aber zweifelsohne auf den Spitzenteams. Tabellenführer SuS Haarzopf empfängt den Zweiten ESC Preußen

Für den ESC Rellinghausen verlief der Saisonstart mit zwei Siegen, einem Remis und einer Niederlage solide, aber nicht eben traumhaft. Dennoch trennen die Truppe vom Krausen Bäumchen nur drei Punkte von der Tabellenspitze. Im Heimspiel gegen den Schwarz-Weiß Essen II gibt es für den ESC aber neben dem Kontakt zur Spitzengruppe noch einen weiteren Anreiz: vor heimischer Kulisse sind die Rellinghauser bisher noch sieglos.
Der DJK Katernberg 19 liegt mit derzeit sieben Punkten an Platz drei der Tabelle. Mit einem Sieg gegen SC Türkyiemspor Essen hätten die Katernberger vor Wochenfrist sogar von den Ausrutschern der Konkurrenten profitieren und sich selbst an die Tabellenspitze befördern können. Dass dieses Negativerlebnis bereits abgehakt ist, müssen die DJK nun beim Tabellenzwölften VfB Essen-Nord unter Beweis stellen.
Die Spitzenpaarung des vierten Spieltags steigt zweifellos am Föhrenweg: Tabellenführer SuS Haarzopf empfängt den Tabellenzweiten ESC Preußen 02. Beide Teams marschierten bis dato im Gleichschritt: Nach drei Auftaktsiegen ließen beide am vergangenen Wochenende die ersten Punkte liegen und kamen jeweils nicht über ein Remis hinaus.

Autor: Aaron Knopp

Kommentieren