Nach einem harten Kampf im Viertelfinale konnte sich Roger Federer freuen: Der Weltranglistenerste aus der Schweiz hat zum vierten Mal das Halbfinale beim ATP-Mastersturnier in Hamburg erreicht. Der dreimalige Rothenbaum-Champion setzte sich in der Runde der letzten Acht mit 6:3, 4:6, 6:3 gegen den an zwölf gesetzten Spanier David Ferrer durch.

Federer müht sich am Rothenbaum ins Halbfinale

Knapper Sieg gegen Ferrer

bbi1
18. Mai 2007, 15:05 Uhr

Nach einem harten Kampf im Viertelfinale konnte sich Roger Federer freuen: Der Weltranglistenerste aus der Schweiz hat zum vierten Mal das Halbfinale beim ATP-Mastersturnier in Hamburg erreicht. Der dreimalige Rothenbaum-Champion setzte sich in der Runde der letzten Acht mit 6:3, 4:6, 6:3 gegen den an zwölf gesetzten Spanier David Ferrer durch.

Federers Halbfinal-Gegner wird zwischen dem Serben Novak Djokovic und Carlos Moya aus Spanien ermittelt.

Autor: bbi1

Kommentieren