Bundestrainer Joachim Löw wird bei den EM-Qualifikationsspielen gegen San Marino in Nürnberg (2. Juni) und die Slowakei in Hamburg (6. Juni) auf Bastian Schweinsteiger verzichten müssen. Wie die Münchner Abendzeitung (Freitagausgabe) berichtet, sagte der Mittelfeldspieler von Bayern München die Länderspiele wegen einer Entzündung im Knie ab.

Schweinsteiger muss Löw für "Quali" absagen

"Er war ein bisschen enttäuscht"

pst1
17. Mai 2007, 20:31 Uhr

Bundestrainer Joachim Löw wird bei den EM-Qualifikationsspielen gegen San Marino in Nürnberg (2. Juni) und die Slowakei in Hamburg (6. Juni) auf Bastian Schweinsteiger verzichten müssen. Wie die Münchner Abendzeitung (Freitagausgabe) berichtet, sagte der Mittelfeldspieler von Bayern München die Länderspiele wegen einer Entzündung im Knie ab. "Ich habe mit dem Bundestrainer schon telefoniert. Er war ein bisschen enttäuscht, weil er mich gerne dabei gehabt hätte", erklärte Schweinsteiger.

"Ich mach ab sofort Pause. In Absprache mit unserem Vereinsarzt haben wir uns entschieden, dass es keinen Sinn mehr macht, mit Gewalt ein Comeback zu erzwingen." Schweinsteiger leidet an den Folgen eines Zeckenbisses, durch den die Virusinfektion Borreliose ausgelöst worden war.

Autor: pst1

Kommentieren