Die Würfel sind gefallen: Rot-Weiß Horn hat sich mit dem gestrigen 3:0-Erfolg über den Soester SV vorzeitig den Meistertitel in der Landesliga 5 gesichert. Im heimischen Trotzbach-Stadion besiegte die Elf von Trainer Ralf Polder im Derby den Soester SV klar. Die Tore für die Erwitter erzielten Damian Piossek (14.) und zweimal Friedrich Bömer-Schulte (19. und 44. Minute). Die unterlegenen Soester sind nach sechs sieglosen Spielen in Folge im Abstiegskampf angekommen.

Landesliga 5: RW Horn macht Meisterschaft perfekt

Horn in der Verbandsliga

14. Mai 2007, 12:20 Uhr

Die Würfel sind gefallen: Rot-Weiß Horn hat sich mit dem gestrigen 3:0-Erfolg über den Soester SV vorzeitig den Meistertitel in der Landesliga 5 gesichert. Im heimischen Trotzbach-Stadion besiegte die Elf von Trainer Ralf Polder im Derby den Soester SV klar. Die Tore für die Erwitter erzielten Damian Piossek (14.) und zweimal Friedrich Bömer-Schulte (19. und 44. Minute). Die unterlegenen Soester sind nach sechs sieglosen Spielen in Folge im Abstiegskampf angekommen.

Jedoch beträgt der Vorsprung auf einen Abstiegsplatz für die Kicker von Werner Schröder noch komfortable sieben Punkte, da von der Konkurrenz nur der SSV Mühlhausen punkten konnte. Ebenfalls noch im Abstiegskampf stecken drei Spiele vor Saisonende der BV Bad Lippspringe, SV Höxter, die Warburger SF sowie SW Suttrop. Bereits abgestiegen ist die SpVg Bönen.

Im Spitzenspiel hat es die SG Oestinghausen verpasst, sich im Kampf um Platz zwei, der zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde berechtigt, entscheidend abzusetzen. Die Mannschaft von Trainer Michael Bremser verlor beim SuS Langscheid/Enkhausen mit 2:0. Damit sind die Kicker vom Sorpesee bis auf zwei Zähler an die Lippetaler herangerückt.

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren