Meister Arsenal London scheint in der englischen Premier League unantastbar zu sein. Die Mannschaft um den deutschen Torwart Jens Lehmann hat Charlton Athletic am 8. Spieltag mit 4:0 besiegt. Henry traf dabei doppelt.

Arsenal nach 4:0 gegen Charlton weiter obenauf

ck
02. Oktober 2004, 19:42 Uhr

Meister Arsenal London scheint in der englischen Premier League unantastbar zu sein. Die Mannschaft um den deutschen Torwart Jens Lehmann hat Charlton Athletic am 8. Spieltag mit 4:0 besiegt. Henry traf dabei doppelt.

Die englische Premier League wird weiter von Meister Arsenal London dominiert. Die "Gunners" um den deutschen Nationaltorhüter Jens Lehmann landeten am 8. Spieltag den siebten Sieg und schlugen Charlton Athletic mit 4:0. Arsenal liegt nun mit fünf Punkten Vorsprung einsam an der Tabellenspitze.

Doppelpack von Henry

Verfolger FC Chelsea kann am Sonntag mit einem Sieg beim FC Liverpool mit Dietmar Hamann den Abstand wieder auf zwei Zähler verkürzen. Vor 38.103 Zuschauern in Highbury schossen Thierry Henry (2), Frederik Ljungberg und Jose Antonio Reyes die Tore für den Spitzenreiter, der damit seit 48 Spielen ungeschlagen ist.

Aston Villa kam durch Tore von Juan Pablo Angel und Olof Mellberg zu einem 2:2 (1:1)-Remis bei den Blackburn Rovers, für die Barry Ferguson und Brett Emerton trafen. Thomas Hitzlsperger wurde bei Villa in der 76. Minute eingewechselt und ist mit seinem Team nun Achter.

Im Verfolgerduell setzte sich Tottenham Hotspur mit 1:0 (0:0) beim FC Everton durch. Noe Pamarot erzielte das Tor des Tages. Everton bleibt trotz der Niederlage Dritter, die "Spurs" kletterten zumindest bis Sonntag auf den vierten Platz.

Autor: ck

Kommentieren