Del Neri heißer Kandidat auf Völler-Nachfolge

cle
27. September 2004, 10:42 Uhr

Luigi Del Neri ist als Nachfolger von Rudi Völler als Trainer des italienischen Erstligisten AS Rom im Gespräch. Der Italiener war Anfang August vom Champions-League-Sieger FC Porto gefeuert worden.

Nur zwei Tage nach dem Rücktritt von Rudi Völler als Trainer beim italienischen Serie-A-Klub AS Rom scheinen die Verantwortlichen einen Nachfolger gefunden zu haben. Der Italiener Luigi Del Neri ist als Trainer bei der "Roma" im Gespräch. Der 54-Jährige knüpft allerdings Bedingungen an eine etwaige Verpflichtung. "Ich würde zur Verfügung stehen, aber nur wenn bestimmte Dinge erfüllt werden. Zum Beispiel muss ich mich auf die Disziplin der Spieler verlassen können", erklärte Del Neri, der Anfang August nach nur zwei Monaten Amtszeit von Champions-League-Sieger FC Porto entlassen worden war. Grund für die Trennung vom früheren Verona-Coach soll seine wiederholte Abwesenheit im Training gewesen sein.

Del Neri gegen Real noch nicht auf der Bank

Nach Angaben von Tuttosport soll Del Neri allerdings noch nicht im anstehenden Champions-League-Spiel am Dienstag bei Real Madrid (20.45 Uhr/live bei Premiere) auf der Bank der Römer sitzen. Völler war am vergangenen Samstag im Anschluss an die 1:3-Pleite des Vizemeisters beim FC Bologna und nach nur 26 Tagen im Amt als Trainer der Roma zurückgetreten. Für den 44-Jährigen war es nach seiner Demission als Teamchef der deutschen Nationalmannschaft am 24. Juni der zweite Rücktritt binnen drei Monaten.

Autor: cle

Kommentieren