Bezirksliga 12: 5. Spieltag, Vorschau & Expertentipp

Hillerheide-Elf will nicht mehr "Depp des Tages" sein

Sven Krause
08. September 2006, 15:02 Uhr

Es ist ohne Frage die Partie des fünften Spieltages in der Bezirksliga 12. Wenn der ungeschlagene Spitzenreiter TSV Marl-Hüls den ebenfalls noch ungeschlagenen Tabellenzweiten SV Dorsten-Hardt antritt, dann blickt die komplette Liga gespannt nach Marl.

Es ist, rein statistisch gesehen, auch das Aufeinandertreffen der besten Angriffsreihe gegen die beste Deckung der Liga. Bisher haben die Marler in vier Spielen bereits 15 Treffer erzielt, während die Dorstener in vier Spielen nur vier Gegentreffer kassiert haben. Dementsprechend stellt sich wieder einmal die immer spannende Frage, welche Qualitäten dieses Top-Spiel entscheiden werden oder ob ein Klassiker wieder einmal ein enttäuschender Kick wird und torlos endet.

Ebenfalls im Fokus des Spieltages steht der Auftritt des FC/JS Hillerheide (bekanntestes Ehrenmitglied: Hape Kerkerling) bei SW Meckinghoven. Am vergangenen Wochenende sicherten sich die Spieler von FC/JS-Coach Jürgen Wielert bei der 3:6-Pleite gegen GW Erkenschwick ohne Frage den Titel „Die Deppen des Tages” als sie nach einer eigentlich sicheren 3:1-Führung die Partie noch völlig aus der Hand gaben. „Ich erwarte einfach, dass meine Spieler eine Trotzreaktion zeigen und wir uns mit einem Sieg in Meckinghoven rehabilitieren und mit diesem Erfolg auch endlich den ersten Dreier der noch jungen Saison einfahren”, so Wielert, der genau wie alle anderen auch sehr gespannt ist auf diesen Spieltag und natürlich auch mit einem Ohr auf das Top-Spiel des TSV gegen den SV Dorsten-Hardt wirft. „Die Partie ist völlig offen und auch bei ihr gilt, was ich schon von Saisonbeginn an über die Liga gesagt habe, hier kann jeder jeden schlagen und man muss immer alles geben, denn es gibt keine ganz schwache Mannschaft mehr.”

Den 5. Spieltag tippt Jürgen Wielert (Trainer FC/JS Hillerheide)

Autor: Sven Krause

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren