Anhaltende Probleme mit der Schulter haben die Tennis-Weltranglistenzweite Maria Scharapowa dazu gezwungen, ihre Teilnahme bei den Italian Open in Rom (14. bis 20. Mai) abzusagen.

Scharapowa in Rom nicht dabei

"Das ist sehr schade"

are1
09. Mai 2007, 18:11 Uhr

Anhaltende Probleme mit der Schulter haben die Tennis-Weltranglistenzweite Maria Scharapowa dazu gezwungen, ihre Teilnahme bei den Italian Open in Rom (14. bis 20. Mai) abzusagen. "Das ist sehr schade. Ich werde jetzt alles tun, um bei den French Open spielen zu können", sagte die Russin.

Die 20-Jährige war zuletzt im März bei den Miami Open in einem WTA-Turnier angetreten und hatte dort das Finale gegen Serena Williams verloren.

Autor: are1

Kommentieren