Kurz vor Ende der Winter-Transferperiode sind auch am Steigerwald noch einige wichtige Personalentscheidungen gefallen.

Rot-Weiß Erfurt

Drei Nachwuchs-Stürmer verpflichtet

RS
31. Januar 2014, 15:22 Uhr

Kurz vor Ende der Winter-Transferperiode sind auch am Steigerwald noch einige wichtige Personalentscheidungen gefallen.

[person=13341]Sebastian Stolze[/person] wird nun doch nicht erst im Sommer, sondern sofort nach Wolfsburg wechseln. Darauf einigten sich RWE-Sportvorstand Alfred Hörtnagl und Wolfsburgs Geschäftsführer Sport, Klaus Allofs. Über Einzelheiten des vorzeitigen Wechsels vereinbarten beide Seiten Stillschweigen. Stolze verabschiedete sich am Freitagmorgen von der Mannschaft, bevor diese in den Bus gen Burghausen stieg.

Perspektivisch hohe Erwartungen

Gleichzeitig konnte der Drittligist die Verpflichtung von drei neuen Stürmern bekannt geben. Otis Breustedt von Werder Bremen, Fabian Skoko von den Stuttgarter Kickers und Sepher Nikroo vom Hamburger Oberligaklub Niendorfer TSV werden ab sofort den Klub vom Steigerwaldstadion bereichern. Alle drei Spieler gehören zum '95er Jahrgang und können sowohl in der A-Jugend, als auch bei den Senioren eingesetzt werden. Alfred Hörtnagl: "Alle Drei sind hochtalentierte Jungs von denen wir uns perspektivisch einiges versprechen".

Die Verträge der drei neuen Spieler haben eine unterschiedlich lange Laufzeit. Während mit Otis Breustedt zweieinhalb Jahre plus ein Jahr Option ausverhandelt wurde, erhält der deutsch-Iraner Sepher Nikroo einen Vertrag über eineinhalb Jahre plus zwei Jahre Option und Fabian Skoko kommt für den Rest der laufenden Saison mit der Option auf zwei weitere Jahre.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren