Der 1. FC Nürnberg muss im letzten Heimspiel der laufenden Bundesliga-Saison ohne Kapitän Tomas Galasek antreten. Der Tscheche wurde vom DFB-Sportgericht für eine Begegnung gesperrt und fehlt seiner Mannschaft damit am kommenden Samstag (15.30 Uhr) gegen den Hamburger SV. Galasek hatte am vergangenen Samstag bei der 0:1-Niederlage im Gastspiel bei Spitzenreiter Schalke 04 nach einer Notbremse von Schiedsrichter Florian Meyer (Burgdorf) die Rote Karte gesehen.

Nürnberger Galasek gegen Hamburg gesperrt

Letztes Heimspiel ohne Galasek

07. Mai 2007, 12:20 Uhr

Der 1. FC Nürnberg muss im letzten Heimspiel der laufenden Bundesliga-Saison ohne Kapitän Tomas Galasek antreten. Der Tscheche wurde vom DFB-Sportgericht für eine Begegnung gesperrt und fehlt seiner Mannschaft damit am kommenden Samstag (15.30 Uhr) gegen den Hamburger SV. Galasek hatte am vergangenen Samstag bei der 0:1-Niederlage im Gastspiel bei Spitzenreiter Schalke 04 nach einer Notbremse von Schiedsrichter Florian Meyer (Burgdorf) die Rote Karte gesehen.

Autor:

Kommentieren