Eine Verwarnung von Schiedsrichter Rob Styles gegen Stürmer Didier Drogba von Vizemeister FC Chelsea hat der englische Verband (FA) zurückgenommen. Die vermeintliche

Verband nimmt Gelbe Karte gegen Drogba zurück

ir
13. September 2004, 14:52 Uhr

Eine Verwarnung von Schiedsrichter Rob Styles gegen Stürmer Didier Drogba von Vizemeister FC Chelsea hat der englische Verband (FA) zurückgenommen. Die vermeintliche "Schwalbe" ist auf einem Video nicht zu erkennen.

Aufgehoben hat der englische Verband (FA) die Gelbe Karte von Schiedsrichter Rob Styles gegen Stürmer Didier Drogba von Vizemeister FC Chelsea. Der Angreifer von der Elfenbeinküste war am Samstag in der Premier-League-Partie seines Teams bei Aston Villa wegen einer vermeintlichen "Schwalbe" in der 80. Minute verwarnt worden.

"Styles ist nach der Videoanalyse sicher, dass der Spieler nicht versucht hat, ihn zu täuschen", ließ die FA auf seiner Homepage verlauten.

Autor: ir

Kommentieren