TuS Erndtebrück

Neuer Keeper, neuer Linksaußen

13. Januar 2014, 16:18 Uhr

Pünktlich zum Trainingsauftakt am Montag kann der TuS Erndtebrück die Verpflichtung von Torwart Florian Hammel und Offensivspieler Jan-Patrick Kadiata vermelden.

Der 23-jährige Hammel wechselt vom Regionalligisten FC Homburg/Saar nach Erndtebrück und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015. Da er seinen Stammplatz zu Saisonbeginn verlor, entschied er sich jetzt zum Umzug in den heimischen Westerwald, um sein Studium an der Uni Siegen fortzusetzen. Mit dem 24-jährigen Kadiata kommt die gewünschte Verstärkung für die Offensive vom Regionalligisten SVN Zweibrücken. Der Rechtsfuß spielte in der letzten Saison 14 mal für die Amateure des FSV Mainz ebenfalls in der Regionalliga, in der aktuellen Saison für den SVN Zweibrücken reichte es allerdings nur zu drei Kurzeinsätzen. Der Vertrag beim TuS läuft zunächst bis zum Saisonende."

"Wir sind sehr froh, dass die beiden Wechsel in der Winterpause geklappt haben. Durch die Verpflichtung von Florian Hammel werden wir einen spannenden Konkurrenzkampf um den Platz zwischen den Pfosten haben. Patrick Kadiata kann uns mit seiner enormen Schnelligkeit vor allem im linken Mittelfeld weiterhelfen. Ihm fehlt in den letzten Monaten sicher etwas Spielpraxis. Sollte er aber seinen Rhythmus zeitnah finden, kann und wird er uns verstärken. Beide Neuzugänge wechseln ablösefrei zu uns", berichtete Florian Schnorrenberg, Trainer und Sportlicher Leiter am Pulverwald in Personalunion.

Beim Oberligisten aus dem Wittgensteiner Land hat sich das Personalkarussell aber auch in die andere Richtung gedreht. Narciel Mbuku hat den TuS wieder verlassen, sein neuer Verein ist nicht bekannt. Ali Genc wechselt zum SV Attendorn. Außerdem werden Ivan Markow, Torben Schneider und Sven Hinkel bis auf Weiteres dem Kader der zweiten Mannschaft angehören.

Autor:

Kommentieren