Wegen einer schmerzhaften Rippenprellung musste Englands Nationalmannschafts-Kapitän David Beckham das Training am Montag vorzeitig abbrechen. Sein Einsatz in der WM-Qualifikation am Mittwoch gegen Polen ist fraglich.

England bangt vor WM-Qualifikation um Beckham

cle
06. September 2004, 14:00 Uhr

Wegen einer schmerzhaften Rippenprellung musste Englands Nationalmannschafts-Kapitän David Beckham das Training am Montag vorzeitig abbrechen. Sein Einsatz in der WM-Qualifikation am Mittwoch gegen Polen ist fraglich.

Gefährdet ist der Einsatz des englischen Nationalmannschafts-Kapitäns David Beckham in der WM-Qualifikation gegen Polen am Mittwoch. Eine schmerzhafte Rippenprellung behindert den Star von Real Madrid, der daher das Training des Nationalteams am Montag vorzeitig beenden musste.

Am Samstag waren die Briten in ihrem Auftaktspiel der WM-Qualifikationsgruppe 6 gegen Österreich nicht über ein mageres 2:2 hinausgekommen.

Autor: cle

Kommentieren