Der MSV Duisburg will mit aller Macht zurück in die Bundesliga. Daher will Trainer Rudi Bommer in der Schlussphase des Aufstiegskampfes in der 2. Bundesliga nichts dem Zufall überlassen und lässt sein Team vor dem Spiel gegen den 1. FC Köln am Montag ein dreitägiges Trainingslager absolvieren. Am Freitag reisen die

Duisburg bezieht Trainingslager vor Köln-Spiel

Drei Tage nach Herzlake

osch1
02. Mai 2007, 16:57 Uhr

Der MSV Duisburg will mit aller Macht zurück in die Bundesliga. Daher will Trainer Rudi Bommer in der Schlussphase des Aufstiegskampfes in der 2. Bundesliga nichts dem Zufall überlassen und lässt sein Team vor dem Spiel gegen den 1. FC Köln am Montag ein dreitägiges Trainingslager absolvieren. Am Freitag reisen die "Zebras" ins niedersächsische Herzlake, der Transfer nach Duisburg erfolgt am Spieltag.

Autor: osch1

Kommentieren