Ganze 35 Minuten Fußball gab's bei der Begegnung zwischen der SG Werden 80 und Blau-Gelb Überruhr II zu sehen, ehe der Schiedsrichter

Essen: Kreisliga C

Abbruch "mangels Masse"

Aaron Knopp
11. November 2013, 13:48 Uhr

Ganze 35 Minuten Fußball gab's bei der Begegnung zwischen der SG Werden 80 und Blau-Gelb Überruhr II zu sehen, ehe der Schiedsrichter "das Drama beendete".

So formulierte es Werdens Co-Trainer Stefan Kantert, der wohl selbst ein wenig Mitleid mit den Gästen empfand. Ohnehin waren die Blau-Gelben nur mit neun Mann angereist. Als sich dann nach 35 Minuten und vier Gegentoren auch noch einer der Aufrechten verletzte und nicht weiter spielen konnte, ersuchte Überruhr den Unparteiischen um einen Spielabbruch. "Mangels Masse wollten sie nicht weiter machen", berichtet Dankert. Gegner und Schiedsrichter hatten ein Herz und Werden drei schnelle Punkte.

Autor: Aaron Knopp

Mehr zum Thema

Kommentieren