Jürgen Klinsmann will möglichst bald wieder als Fußball-Trainer arbeiten. Das erklärte der nach der Weltmeisterschaft im vergangenen Sommer als Bundestrainer zurückgetretene Wahl-Kalifornier bei einer Telefon-Pressekonferenz anlässlich seiner Vorstellung als neuer Moderator und Kommentator des Abo-Senders arena. `Ich will auf jeden Fall wieder ins Trainergeschäft einsteigen. Ob das in Kürze oder erst später sein wird, muss man sehen.

Klinsmann will zurück ins Trainergeschäft

Rückkehr nach Europa möglich

26. April 2007, 16:25 Uhr

Jürgen Klinsmann will möglichst bald wieder als Fußball-Trainer arbeiten. Das erklärte der nach der Weltmeisterschaft im vergangenen Sommer als Bundestrainer zurückgetretene Wahl-Kalifornier bei einer Telefon-Pressekonferenz anlässlich seiner Vorstellung als neuer Moderator und Kommentator des Abo-Senders arena. `Ich will auf jeden Fall wieder ins Trainergeschäft einsteigen. Ob das in Kürze oder erst später sein wird, muss man sehen.

Das habe ich auch mit arena abgesprochen, dass im Falle eines neuen Engagements die Zusammenarbeit den neuen Gegebenheiten angepasst wird´, sagte der 42-Jährige, der aller Voraussicht nach dem Saisonende eine Entscheidung treffen wird. `Es gibt Angebote sowohl von Verbandsseite als auch von Vereinsseite. Ich werde bis Sommer abwarten, die Angebote sortieren und evaluieren. Dann werde ich eine Entscheidung treffen. Beides ist möglich, eine Tätigkeit bei einem Verband als auch bei einem Verein.´

Die Zusammarbeit mit dem Pay-TV-Sender in München könnte somit auch der erste Schritt zu einer Rückkehr mit seiner Familie aus Kalifornien sein. `Das wird die Zukunft zeigen. Wenn ich einen neuen Trainerjob in Europa annehmen sollte, war es vielleicht die erste Brücke nach Europa. Das kann man keinesfalls ausschließen. Wenn man einen Posten bei einem Verein annimmt, kann man nicht ständig zwischen den USA und Europa pendeln, so wie ich es als Bundestrainer gemacht habe´, sagte Klinsmann, der nach wie vor beim englischen Meister FC Chelsea ein Thema ist, obwohl der aktuelle Coach Jose Mourinho kürzlich erklärt hat, seinen Vertrag in London erfüllen zu wollen.

Autor:

Kommentieren