6. Hobbyfußball-WM in Leipzig/Anmeldungen noch möglich

Wettkampf und Partynächte

26. April 2007, 12:04 Uhr

Ruhig und beschaulich geht es über Pfingsten in Leipzig bestimmt nicht zu. Im Stadion des Friedens steht die 6. Auflage der Hobbyfußball-WM auf dem Programm, 78 Mannschaften haben sich bereits zu der Großveranstaltung angemeldet. Auch aus Rumänien, Polen, Luxemburg oder den Niederlanden reisen Teilnehmer an. Auf die Teams wartet an den vier Tagen aber nicht nur der Wettkampf: Um die Zeit zwischen den Spielen so kurz wie möglich zu gestalten sorgen die Organisatoren für genug Abwechslung durch Poker-Turniere, Airhockey, Tischtennis, Torwandschießen oder die Nutzung des naheliegenden Freibades. Im 4.000 Personen fassenden Festraum sollen Partynächte bis in die frühen Morgenstunden stattfinden.

Trotz allem sollte der Sport nicht vernachlässigt werden, schließlich wird an zwei Spieltagen (Samstag/Sonntag) der neue Weltmeister im Hobbyfußball gesucht. Gekickt wird auf zehn Kleinfeldern, die Teams bestehen aus einem Keeper und fünf Feldakteuren, eine Partie dauert zwei Mal sechs Minuten.

Insgesamt rechnen die Veranstalter von „Soccerz.Events“ mit 5.000 Besuchern. Anmeldungen sind immer noch möglich, erst bei 120 Teams ist Schluss.

Interessierte Mannschaften können sich über die Homepage www.hobby-wm.de oder per Fax (Formulare ebenfalls im Internet erhältlich) anmelden. Der Preis pro Mannschaft beträgt 99 Euro, unabhängig von der Anzahl der Teammitglieder. Im Preis inbegriffen ist, wenn gewünscht, das Zelten auf dem Sportgelände.

Autor:

Kommentieren