Spaniens Spitzenklub FC Barcelona plant nicht mehr mit Torjäger Javier Saviola. Der 22 Jahre alte argentinische Nationalstürmer, derzeit bei Olympia im Einsatz, soll ausgeliehen werden.

Saviola soll "Barca" verlassen

den
15. August 2004, 15:13 Uhr

Spaniens Spitzenklub FC Barcelona plant nicht mehr mit Torjäger Javier Saviola. Der 22 Jahre alte argentinische Nationalstürmer, derzeit bei Olympia im Einsatz, soll ausgeliehen werden.

Javier Saviola muss sich offenbar nach einem neuen Arbeitgeber umsehen. Der derzeit noch für den spanischen Spitzenklub FC Barcelona spielende Argentinier soll ausgeliehen werden. Dies erklärte "Barcas" Vizepräsident Sandro Rosell am Sonntag. Der 22 Jahre alte Saviola, derzeit mit Argentiniens Olympiateam in Athen im Einsatz, erzielte in der vergangenen Spielzeit immerhin 14 Treffer und insgesamt 44 Liga-Tore seit seinem Wechsel 2001 von River Plate Buenos Aires für 36 Millionen Euro zu den Katalanen.

Larsson und Eto'o als Ersatz

Über die Hintergründe der Entscheidung wurde bisher nichts bekannt, allerdings verpflichtete Barcelona in dem Schweden Henrik Larsson und Kameruner Samuel Eto'o zwei neue Stürmer.

Autor: den

Kommentieren