Keine guten Nachrichten für den norwegischen Fußballer Ole-Gunnar Solskjaer. Der Angreifer von Manchester United wurde erneut am Knie operiert und wird damit voraussichtlich ein weiteres Jahr aussetzen müssen.

Leidenszeit für Solskjaer geht weiter

sew
09. August 2004, 21:36 Uhr

Keine guten Nachrichten für den norwegischen Fußballer Ole-Gunnar Solskjaer. Der Angreifer von Manchester United wurde erneut am Knie operiert und wird damit voraussichtlich ein weiteres Jahr aussetzen müssen.

"Bayern-Schreck" Ole-Gunnar Solskjaer vom englischen Ex-Meister Manchester United droht ein weiteres Jahr in der englischen Premier League auszufallen. Der 31 Jahre alte Stürmer unterzog sich am Montag einer Athroskopie in Göteborg. Dabei ergab die Diagnose, dass der ehemalige norwegische Nationalspieler an einem Knorpelschaden im rechten Knie laboriert.

Solskjaer, der 1999 den 2:1-Siegtreffer im Champions-League-Finale gegen Bayern München für "ManU" erzielt hatte, war bereits in der gesamten letzten Saison wegen einer Knieverletzung ausgefallen.

Autor: sew

Kommentieren