Der spanische Fußball-Profi Miguel Albiol vom FC Valencia schwebt in Lebensgefahr, nachdem er mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen war und sich überschlagen hatte. Momentan wird der 22-Jährige künstlich beatmet.

Fußball-Profi Albiol in Lebensgefahr

as
04. August 2004, 09:43 Uhr

Der spanische Fußball-Profi Miguel Albiol vom FC Valencia schwebt in Lebensgefahr, nachdem er mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen war und sich überschlagen hatte. Momentan wird der 22-Jährige künstlich beatmet.

Fußball-Spanien bangt um das Leben von Miguel Albiol. Der Profi vom UEFA-Pokalsieger FC Valencia befindet sich nach einem schweren Autounfall in Lebensgefahr. Derzeit wird der 22-Jährige künstlich beatmet, in einer ersten Not-Operation wurde ihm bereits die Milz entnommen. Albiol war bei einer Fahrt von Valencia nach Madrid in Cuenca von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. Sein Vater und sein Berater, die ebenfalls im Wagen saßen, kamen mit leichten Verletzungen davon.

Albiol, der in der Saison 2002/03 sein Debüt in der Primera Division gegeben hatte, sollte in der kommenden Spielzeit zum Madrider Klub CF Getafe ausgeliehen werden. Der Mittelfeldspieler hatte zuletzt auf Leihbasis für Erstliga-Absteiger Real Murcia gespielt. 2002 hatte Albiol mit Spanien die U19-EM gewonnen.

Autor: as

Kommentieren