Darmstadt 98 musste im Kampf um den Klassenerhalt in der Fußball-Regionalliga Süd einen herben Rückschlag hinnehmen. Zum Auftakt des 28. Spieltages kassierte der frühere Bundesligist nach zuvor drei Siegen in Serie bei der SV 07 Elversberg eine 0:2 (0:1)-Niederlage und verpasste damit den Sprung auf einen Nicht-Abstiegsplatz.

Rückschlag für Darmstadt 98 im Abstiegskampf

Ingolstadt siegt in Ahlen

20. April 2007, 21:30 Uhr

Darmstadt 98 musste im Kampf um den Klassenerhalt in der Fußball-Regionalliga Süd einen herben Rückschlag hinnehmen. Zum Auftakt des 28. Spieltages kassierte der frühere Bundesligist nach zuvor drei Siegen in Serie bei der SV 07 Elversberg eine 0:2 (0:1)-Niederlage und verpasste damit den Sprung auf einen Nicht-Abstiegsplatz.

Dubravko Kolinger (30.) und Torjäger Vitus Nagorny (59.) trafen für die Saarländer, die mit nun 41 Punkten wohl endgültig nichts mehr mit dem Abstiegskampf zu tun haben. Die Erfolgsserie des VfR Aalen, der unter der Regie seines neuen Trainers Edgar Schmitt zuvor sechs Mal in Folge ungeschlagen geblieben war, riss bei der 0:1 (0:1)-Heimniederlage gegen den FC Ingolstadt 04. Michael Wenczel (17.) entschied die Partie zu Gunsten der Gäste.

Autor:

Kommentieren