Lange Zeit hatte es für den AS und Lazio Rom in Sachen Lizenzerteilung nicht gut ausgesehen. Doch eine Kapitalaufstockung hat den beiden hochverschuldeten Vereinen praktisch in letzter Minute die Lizenz eingebracht.

Aufatmen in Rom: Lazio und AS erhalten die Lizenz

ko
28. Juli 2004, 15:05 Uhr

Lange Zeit hatte es für den AS und Lazio Rom in Sachen Lizenzerteilung nicht gut ausgesehen. Doch eine Kapitalaufstockung hat den beiden hochverschuldeten Vereinen praktisch in letzter Minute die Lizenz eingebracht.

Die Finanzkommission des italienischen Fußball-Verbandes hat trotz finanzieller Schieflagen allen Erstligisten die Lizenz für die kommende Saison erteilt. Damit können auch die schwer angeschlagenen Hauptstadt-Klubs AS Rom und Lazio Rom, die ihre Liquidität erst durch kurzfristige Kapitalaufstockungen verbesserten, an der Serie A teilnehmen.

In der zweitklassigen Serie B nehmen der AS Bari und Pescara Calcio die Plätze der Zwangsabsteiger SSC Neapel und Ancona Calcio ein. Das wegen Überschuldung in die Serie C1 versetzte Duo erwägt allerdings noch Einsprüche gegen die Lizenzentzüge.

Autor: ko

Kommentieren