Die Kickers Offenbach haben ihre

Türker verschafft OFC Luft im Abstiegskampf

Burghausens Aufholjagd gestoppt

15. April 2007, 16:03 Uhr

Die Kickers Offenbach haben ihre "schwarze Serie" in der 2. Bundesliga gestoppt und zugleich die Aufholjagd von Abstiegskandidat Wacker Burghausen vorerst beendet. Suat Türker (37. und 79.) sorgte mit zwei Treffern für das Ende der Offenbacher Durststrecke von zuvor neun Spielen ohne Sieg und den ersten "Dreier" der Hessen seit dem 28. Januar. Das Team von Trainer Wolfgang Frank verschaffte sich damit wieder ein Polster auf die Abstiegszone. Burghausen hingegen, das vor 7000 Zuschauern auf dem Bieberer Berg durch ein Eigentor von Thomas Wöhrle (57.) zum zwischenzeitlichen Ausgleich gekommen war, steht nach der ersten Niederlage seit sechs Spielen weiter auf einem Abstiegsplatz.

Beide Mannschaften boten über weite Strecken Abstiegskampf pur. Die wenigen Offensivakzente setzten zunächst die Gastgeber. Türker, hatte dabei wenige Minuten vor seinem 1:0, das er in Bedrängnis im Fallen erzielte, die Latte getroffen. In der zweiten Halbzeit steigerte sich Wacker und hatte einige gute Gelegenheiten, konnte seine neunte Niederlage auf fremden Plätzen aber nicht mehr verhindern.

Autor:

Kommentieren