Mario Stanic vom englischen Premier-League-Klub FC Chelsea hat seine Karriere vorzeitig beendet. Eine hartnäckige Knieverletzung zwang den kroatischen Ex-Nationalspieler zur Aufgabe.

Vorzeitiges Karriereende für Mario Stanic

db
10. Juli 2004, 10:56 Uhr

Mario Stanic vom englischen Premier-League-Klub FC Chelsea hat seine Karriere vorzeitig beendet. Eine hartnäckige Knieverletzung zwang den kroatischen Ex-Nationalspieler zur Aufgabe.

Die Karriere des ehemaligen kroatischen Nationalspielers Mario Stanic ist beendet. Der Mittelfeldspieler vom englischen Premier-League-Klub FC Chelsea plagt sich seit längerer Zeit mit einer Knieverletzung herum und hat deswegen nun seinen vorzeitigen Ausstieg aus dem Profigeschäft verkündet.

Stanic, der eigentlich noch für ein Jahr an der Stamford Bridge unter Vertrag stand, konnte in der vergangenen Saison lediglich zwei Spiele für die Mannschaft des russischen Öl-Milliardärs Roman Abramowitsch absolvieren und soll Gerüchten zufolge einer der Akteure gewesen sein, die vom neuen Trainer Jose Mourinho aus dem aufgeblähten Kader des Londoner Star-Ensembles gestrichen worden wären.

Seine größten Erfolge feierte Stanic, der seit seinem Wechsel im Jahr 2000 in 80 Spielen für Chelsea sieben Tore erzielt hatte, in der italienischen Serie A beim AC Parma, mit dem er 1999 den UEFA-Cup gewinnen konnte. Mit der kroatischen Nationalmannschaft errang Stanic 1998 bei der WM in Frankreich Platz drei und gehörte zudem zum Aufgebot für die WM 2002 in Korea und Japan.

Autor: db

Kommentieren