Der Halbfinaleinzug von Werder Bremen im UEFA-Pokal am Donnerstag hat die deutsche Position in der Fünf-Jahres-Wertung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) weiter gestärkt. Mit nunmehr 44,364 Punkten festigte Deutschland Platz fünf vor Portugal (42,582) und vergrößerte zudem den Abstand auf Rumänien (40,165) auf Rang sieben, der nur noch einen Champions-League-Platz garantiert.

Deutschland vergrößert Abstand auf Platz sieben

Fünf-Jahres-Wertung der UEFA

13. April 2007, 11:30 Uhr

Der Halbfinaleinzug von Werder Bremen im UEFA-Pokal am Donnerstag hat die deutsche Position in der Fünf-Jahres-Wertung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) weiter gestärkt. Mit nunmehr 44,364 Punkten festigte Deutschland Platz fünf vor Portugal (42,582) und vergrößerte zudem den Abstand auf Rumänien (40,165) auf Rang sieben, der nur noch einen Champions-League-Platz garantiert.

Während Deutschland durch Werder im UEFA-Cup weiter Punkte sammeln kann, sind in den Vorschlussrunden der Champions League und im UEFA-Pokal keine Teams mehr aus Portugal und Rumänien vertreten. Auch die Niederlande als Achter (39,379) können Deutschland nach dem Aus von PSV Eindhoven in der Champions League und Werder-Gegner AZ Alkmaar im UEFA-Cup nicht mehr gefährlich werden.

Ab Rang sieben müssen die Nationen für einen zweiten Platz in der `Königsklasse´ durch die Qualifikation, zudem dürfen vier Klubs im UEFA-Cup antreten. Die Ränge vier bis sechs dagegen garantieren zwei Champions-League-Plätze, einen Teilnehmer an der Qualifikation und drei UEFA-Cup-Startplätze (einer für den Sieger des nationalen Pokalwettbewerbs). Unangefochtener Spitzenreiter der Fünf-Jahres-Wertung bleibt Spanien (75,176), das noch mit drei von sieben gestarteten Mannschaften im UEFA-Pokal-Halbfinale vetreten ist. Auf den Plätzen folgen England (67,665), das mit drei Vertretern im Champions-League-Halbfinale steht, Italien (65,517) und Frankreich (53,656).

Autor:

Kommentieren