Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen droht im Punktspiel am Sonntag beim deutschen Meister Bayern München (17.00 Uhr/live bei arena) der Ausfall von gleich vier Spielern. Neben den beiden gesperrten Nationalspielern Bernd Schneider und Stefan Kießling sind Mittelfelfdspieler Tranquillo Barnetta und der Brasilianer Juan äußerst fraglich.

Leverkusen bangt um Einsatz von Barnetta und Juan

Auch Ramelow, Kießling und Schneider fehlen

13. April 2007, 09:40 Uhr

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen droht im Punktspiel am Sonntag beim deutschen Meister Bayern München (17.00 Uhr/live bei arena) der Ausfall von gleich vier Spielern. Neben den beiden gesperrten Nationalspielern Bernd Schneider und Stefan Kießling sind Mittelfelfdspieler Tranquillo Barnetta und der Brasilianer Juan äußerst fraglich.

Barnetta zog sich am Donnerstagabend im Uefa-Cup-Viertelfinal-Rückspiel bei CA Osasuna Pamplona (0:1) eine Schienbein-Prellung zu. Der Brasilianer Juan hatte wegen muskulärer Probleme die Reise nach Spanien gar nicht erst mit angetreten. Seit längerem verletzt ist darüberhinaus der etatmäßige Kapitän Carsten Ramelow, der frühestens im nächsten Heimspiel der Leverkusener gegen den 1. FC Nürnberg wieder einsatzfähig sein könnte. Gesperrt sind zudem Bernd Schneider und Stephan Kießling.

Autor:

Kommentieren