Für David Odonkor zeichnet sich ein Ende des Leidensweges ab. Der deutsche Nationalspieler ist nach seiner Operation am Knie wieder ins Mannschaftstraining des spanischen Erstligisten Betis Sevilla eingestiegen. Odonkor musste fast fünf Monate pausieren. 
 Nach Angaben des Klubs wird der deutsche WM-Teilnehmer, der im Sommer für sechs Millionen Euro von Borussia Dortmund nach Spanien gewechselt war, aber noch drei Wochen benötigen, ehe er wieder spielen kann.

Odonkor nach Knie-OP wieder auf dem Platz

Nach fünf Monaten Pause

seeg1
12. April 2007, 14:16 Uhr

Für David Odonkor zeichnet sich ein Ende des Leidensweges ab. Der deutsche Nationalspieler ist nach seiner Operation am Knie wieder ins Mannschaftstraining des spanischen Erstligisten Betis Sevilla eingestiegen. Odonkor musste fast fünf Monate pausieren.
Nach Angaben des Klubs wird der deutsche WM-Teilnehmer, der im Sommer für sechs Millionen Euro von Borussia Dortmund nach Spanien gewechselt war, aber noch drei Wochen benötigen, ehe er wieder spielen kann.

Der 23 Jahre alte Offensivspieler hatte sich nach dem EM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft am 15. November auf Zypern wegen einer Knorpelabsplitterung im rechten Knie operieren lassen müssen und ist seitdem außer Gefecht gesetzt.

Autor: seeg1

Kommentieren