Die Saison biegt auf die Zielgerade und im Schatten des Aufstiegsrennens tobt der Kampf um den Klassenerhalt. Mittendrin: Der BVH Dorsten. Am Sonntag geht die Reise zum SV Schermbeck II, einem direkten Konkurrenten. Während der SV auf dem vorletzten Rang und mit dem Rücken zur Wand steht, rangieren die Dorstener als Zwölfter über dem Strich. BVH-Trainer Christian Gabmeier ist aber sicher: „Wenn wir in Schermbeck verlieren, dann stecken wir richtig tief drin. Das wollen wir natürlich vermeiden.“

Bezirksliga 12 Westfalen, 23. Spieltag, Expertentipp von Christian Gabmeier (Trainer BVH Dorsten)

„Das wird ein Schweinespiel“

11. April 2007, 20:22 Uhr

Die Saison biegt auf die Zielgerade und im Schatten des Aufstiegsrennens tobt der Kampf um den Klassenerhalt. Mittendrin: Der BVH Dorsten. Am Sonntag geht die Reise zum SV Schermbeck II, einem direkten Konkurrenten. Während der SV auf dem vorletzten Rang und mit dem Rücken zur Wand steht, rangieren die Dorstener als Zwölfter über dem Strich. BVH-Trainer Christian Gabmeier ist aber sicher: „Wenn wir in Schermbeck verlieren, dann stecken wir richtig tief drin. Das wollen wir natürlich vermeiden.“

Optimistisch stimmen ihn die jüngsten Auftritte seines Teams: „Wir haben Dorsten-Hardt geschlagen und gegen Marl-Hüls zu Unrecht verloren. In beiden Spielen haben wir sehr gute Leistungen abgeliefert.“ In einem Kellerduell gehe es indes um andere Tugenden. „Das wird ein richtiges Schweinespiel. Wir müssen von Anfang an Gras fressen.“

Christian Gabmeier (Trainer BVH Dorsten) tippt den 23. Spieltag:

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren