1:16, 0:6 und 0:13 – so lauten die ernüchternden März-Ergebnisse des B-Kreisligisten ESV Herne II. Danny Rieger, der Torhüter des Herner Klubs, rutschte deshalb nicht nur zweimal in die „Top 5 der bemitleidenswertesten Torhüter des Wochenendes“, die RevierSport online einmal in der Woche in der Rubrik „Was war da los“ präsentiert, sondern ist auch der erste bemitleidenswerteste Keeper des Monats, den RevierSport online und Goalkeeping für seinen Sportsgeist mit einer neuen Torwartausrüstung belohnt - schließlich stellt sich Danny Rieger auch weiterhin Woche für Woche in den Kasten, wo andere längst die Torwartausrüstung an den Nagel gehängt hätten.

Die Top 5 der bemitleidenswertesten Torhüter des Wochenendes

Danny Rieger "siegt" bei der Premiere

11. April 2007, 18:39 Uhr

1:16, 0:6 und 0:13 – so lauten die ernüchternden März-Ergebnisse des B-Kreisligisten ESV Herne II. Danny Rieger, der Torhüter des Herner Klubs, rutschte deshalb nicht nur zweimal in die „Top 5 der bemitleidenswertesten Torhüter des Wochenendes“, die RevierSport online einmal in der Woche in der Rubrik „Was war da los“ präsentiert, sondern ist auch der erste bemitleidenswerteste Keeper des Monats, den RevierSport online und Goalkeeping für seinen Sportsgeist mit einer neuen Torwartausrüstung belohnt - schließlich stellt sich Danny Rieger auch weiterhin Woche für Woche in den Kasten, wo andere längst die Torwartausrüstung an den Nagel gehängt hätten.

Dass der Schlussmann allerdings meist am Wenigsten für solch exotische Resultate kann und das Schlamassel seiner Vorderleute lediglich ausbaden muss, hat auch der ESV-Gegner SG Castrop beim 0:13 erkannt, der Rieger direkt nach Spielende am liebsten sofort für die neue Saison verpflichtet hätte. „Zuerst habe ich gedacht, das wäre ein Scherz“, erinnert sich der Torwart, der sich angesichts der sportlich frustrierenden Situation überlegen will, wo er in der Saison 2007/2008 die Handschuhe anziehen will.

Ein Absprung in der Winterpause kam für ihn - anders als für andere Kicker - jedoch nie in Frage. „Ich bin mit aufgestiegen, also steige ich auch mit ab“, betont der Keeper. „Darüber ärgern bringt ja nichts“, stellt Rieger, der bis zur C-Jugend das Tor des VfL Bochum hütete, klar und fügt mit einem Augenzwinkern hinzu: „Bei einer neuen Torwartausrüstung macht das dann ja auch wieder Spaß.“

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren